Glücklich in den Sonntag

Egal, ob als 3-Minuten-Ei mit einem wachsweichem Kern, als Spiegelei mit knusprigem Speck oder als Rührei mit Gemüse-, Käse- und Pilzwürfali und frischem Schnittlauch. Ein Ei ist einfach immer mit dabEi! 😉

Hast Du Dir schon mal überlegt, woher Dein Frühstücksei stammt?

Nein? Dann wird’s aber höchste Zeit! Keine Angst, ich möchte nicht den Moralapostel spielen und Dich ab sofort zum ausschliesslichen Konsum von Bio- und Freiland-Eiern* verdonnern. Ich möchte Dich lieber auf den Geschmack bringen, etwas genauer hinzuschauen. Hört sich doch gleich viel besser und auch ganz vernünftig an, oder? Den Entscheid, das Ei von Hühnern zu geniessen, die Du mit eigenen Augen auf einer Wiese mit genügend Unterständen, die es von Raubvögeln und Witterung schützen, gesehen hast,  wirst Du nicht bereuen. In den meisten Fällen unterstützt Du damit nicht nur den fleissigen Bauern, der um das Tierwohl besorgt ist (und sein muss), Du schmeckst Qualität und erkennst den Unterschied mit Deinem eigenen Geschmackssinn. Denn nicht umsonst heisst es bei GalloSuisse, dass  die glücklichsten Hühner die besten Eier legen.

!Good news!
  • Wusstest Du, dass in der Schweiz  seit über 25 Jahren keine Käfighaltung mehr erlaubt und praktiziert wird?
  • Kein anderes Land bietet 90% seiner Legehennen  den täglichen Auslauf ins Freie; GalloSuisse arbeitet mit Hochdruck daran, dass bald alle einheimischen Legehennen ihre Spaziergänge unter freiem Himmel geniessen können!

Es steckt also nicht nur in jedem siebten Ei mehr als „nur“ Dotter und Eiweiss. Jedes einzelne Ei und das Tier dahinter verdient Deine Aufmerksamkeit.

Wenn Du Deinen künftigen Eier-Produzenten Deines Vertrauens in Deiner Region finden möchtest, empfehle Dir folgende Links:

https://www.vomhof.ch/hof-suche/
https://www.farmy.ch

* auch bei offiziell anerkannten Labels lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen. Denn woher weiss ich denn, was sich in Realität hinter den Stalltüren abspielt, ohne, dass ich dies mit eigenen Augen gesehen habe? 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.