Lemoncake mit Frosting

Wenn sich eine Freundin einen saftigen, ja vor Zitronensaft triefenden Zitronenkuchen wünscht, dann starte ich die Operation «Lemoncake mit Frosting 1.0». Hier das leicht von mir abgewandelte Rezept* für einen Cake von 30 cm:

Zutaten für den cake
_250 g Butter, weich
_200 g Zucker
_1 Prise Salz
_4 Eier (am besten Bio oder aus Freilandhaltung)
_4 Bio-Zitronen
_250 g Weissmehl
_1 TL Backpulver
_40 g Puderzucker
Zutaten Für mein Spezialtopping
_120 g Philadelphia (Zimmertemperatur)
_120 g Butter, weich
_120 g Puderzucker
_1 Bio-Zitrone (nur die Schale)

Butter, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Ein Ei nach dem andern dazugeben und weiterrühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale und Saft von 2 Zitronen darunterrühren. Dann Mehl und Backpulver unter die Masse mischen. Den Teig in die mit Backpapier ausgekleidete Form füllen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Ca. 45 min bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen, dann den Cake herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit einem Holzspiesschen oder einer „Lismernadel“ dicht einstechen.
Die Schale einer Zitrone abreiben und auf die Seite stellen. Den Saft der verbleibenden 3 Zitronen mit dem Puderzucker verrühren und vorsichtig über den Cake giessen. Cake aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Fürs Topping den Zitronenabrieb mit Philadelphia, Butter und Puderzucker glatt rühren und mit einem Spritzsack den ausgekühlten Cake verzieren.

* Herzlichen Dank für das Originalrezept von Swissmilk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.