Butternut-Crèmesuppe

Es ist Kürbiszeit!

Der Herbst hält Einzug in unseren Küchen. Ich geniesse die kräftige und bunte Jahreszeit mit einer Crèmesuppe aus (und mit) geschmortem Butternut-Kürbis mit Ingwer, Fleur de Sel und steirischem Kürbiskernöl. 

Und hier das super schnelle und einfache Rezept für 2 grosse Portionen:

_1/2 Butternut-Kürbis
_Etwas Rapsöl
_Fleur de Sel
_2 EL Honig
_Wasser
_1 dl Vollrahm
_Etwas Ingwer
_Kürbiskernöl

Den Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit Öl beträufeln und mit Fleur de Sel würzen. Ab in den vorgeheizten (Umluft-)Ofen bei 200-220 Grad für ca. 20 Minuten. Den Kürbis gut beobachten und evtl. die Temperatur anpassen. Er sollte geröstet werden und hellbraune Stellen kriegen, aber nicht schwarz werden! Dann das Gemüse mit dem Rahm und Wasser (je nach Konsistenz) in einen Topf geben und mit dem Stabmixer pürieren. Achtung: einige geschmorte Würfel auf die Seite stellen, das ist später Eure Suppeneinlage. Einige Ingwerspäne mit dem Sparschäler in die Suppe hobeln und nochmals fein pürieren. Mit Fleur de Sel und Honig abschmecken, mit Kürbiswürfel anrichten und mit wenig Rahm und Öl garnieren. Fertiiig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.