Site Overlay

Babybrei und Buchstabensuppe

Jaaa sie lebt noch, siiie lebt noch… usw. 😛

Vielleicht habt Ihr es bemerkt, rundum CuliNatalie ist’s in den letzten Tagen und Wochen ruhiger geworden. Das liegt nicht daran, dass ich mich auf einer einsamen Insel von meinen kulinarischen Projekten erhole. Noch nicht. 😉

Ich erhole mich zwar, aber auf eine ganz andere Art und Weise – mit Babybrei und Buchstabensuppe. Die beiden Gerichte sind bei mir derzeit verdammt hoch im Kurs. Sie schmecken mir (lustigerweise noch immer) und sie sind fast die einzigen Köstlichkeiten, die ich verschlingen kann.

Und nun des Buchstabensuppen-Rätsel’s Lösung:

Ein fleissiger Chirurg in Zürich hat mein Kauwerkzeug (also Ober- und Unterkiefer) in Ordnung und in die richtigen Stellungen gebracht, so dass ich auch weiterhin noch lange geniessen und vor allem ohne Einschränkungen kauen kann. Das Ganze hat  3 Stunden gedauert, hat mir tolle Schmerzen mit noch tolleren Medikamenten, ein Top Ergebnis und – nicht zu vergessen – viel (Vor-)Freude auf Spare Ribs, Pouletschenkel, Sandwiches uuuusw. beschert.

Nehmt Euch besser in Acht, in einigen Wochen streift ein kleinere hungriger Tiger durch die Gegend… Dann wird alles gebissen, was sich mir in den Weg und in den Teller legt. 😬🐅

 

0