Butternut-Crèmesuppe

Sie zieren Esstische, Hauseingänge, Felder und Gärten. Aber nicht nur mit ihren bunten Schalen stehlen sie jetzt allen die Show…

Mandelmakrönli

Wenn mich „ein Glüschtli“ packt, dann muss es sehr schnell gehen! Nach einem ausgiebigen Putztag habe ich heute Lust auf Haselnussmakrönli…

Bingo, liebe Ramona!

Was zwar aussieht wie ein voller Kühlschrank, sind Ramonas Reste, die sie gerne miteinander kombinieren möchte…

Knuspermandeln

Heute schon geknuspert? 😉 Keine Angst, wir bleiben anständig…

Bingo, liebe Carmen!

Cherrytomätli, Gurke, Mais, Appenzeller, Zucchetti, Nektarine, Öpfel, Koriander? Bingo!

Sommer-Pesto

Zaubere Italien auf Deinen Tisch ohne dabei Produkte mit einer langen Anreise aus dem Süden zu verwenden…

Bingo, liebe Michelle!

Klappe die 1ste! Michelle startet heute als erste Kandidatin mit meinem Kühlschrank-Bingo…

Spaghetti Veganese

Ein währschafter Klassiker, der sich auch ganz gut ohne Fleisch sehen lassen kann… 😉

Sommer

Bei Sommer, Sonne, Sonnenschein hole ich Kunterbuntes mit nach heim…

Zoodles mit spicy Coconut Chicken

Für Low Carb-Freaks oder einfach für bewusste Geniesser, die gerne Abwechslung auf ihren Teller bringen möchten,  gibt’s heute Zoodles (=Zucchetti Noodles)! Inzwischen gibt’s ja eine ganze Menge gemüsige Pasta mit witzigen Namen, die von ihrem Ursprung/Gemüse abgeleitet sind. Wer eine neutrale Variante ohne dominanten Eigengeschmack mag und den Fokus eher auf die Saucen-Komponente legen möchte,…

Rosmarin-Rhabarber

Frisch vom Feld. Ein Geschenk des Hauses, das nur wenige Stunden vorher im Feld frisch geschnitten wurde und, das ich mit grosser Freude annehme. Dankeschön D. und C. 😉 Was ich daraus mache? Rhabarberkompott. Nicht den bekannten mit etwas Wasser und Zucker. Nein, natürlich nicht. Ich finde spontan, dass Rosmarin perfekt passt. Darum nehme ich……

Lachs, Passionsfrucht und Gurke

Eine Kombination, die nicht geht? Geht nicht, gibt’s nicht! Versuch das Trio Lachs, Passionsfrucht und Gurke doch mal beim nächsten Brunch! Es ist ja so einfach: nimm‘ am besten eine geschälte Schweizer Salatgurke (während der Sommermonate, denn dann haben sie Saison) und schneide sie in 1 cm dicke Scheiben. Wenn Du magst, kannst Du sie…

Farbenfroh roh

„Das kann ich auch!“ Angefangen hatte alles mit einem  super feinen Amuse-Bouche, das uns in einem Restaurant aufgetischt wurde. Schnell wusste ich, dass will auch (machen)! Meine Variante Frischchääs im mariniarta Rüabli uf Chrüterschuum habe ich saisonal angepasst und ein Rüabli anstelle einer Zucchetti verarbeitet. Mit diesem Hinweis lässt sich das Original von meiner Kreation bestimmt unterscheiden….

Frühling

Es blüht, es spriesst, es grünt. Von Anfang März bis Ende Mai geniessen wir meteorologisch gesehen den Frühling. Aus astronomischer Sicht sieht’s etwas anders aus. Das kann doch ganz schön verwirren… Weil es eigentlich ganz einfach und zudem viel spannender ist, sollten wir unserer persönlichen Wahrnehmung und unseren Instinkte vertrauen. Denn jeder von uns weiss doch,…

Hummus, ein Muss.

Ob beim Apéro oder als Begleiter beim gemütlichen Grillplausch; ich mag ihn immer. Bei Hummus nach israelischem Originalrezept* fang‘ ich vor Freude an zu kichern. 😀 _250g eingeweichte Kichererbsen _3 EL Tahini (Sesampaste) _1 kleine Knoblizehe _100 ml Olivenöl _Saft einer halben Zitrone _Salz und Pfeffer aus der Mühle _Paprikapulver und glatte Peterli (oder anderes…

Internationale Rundreise

Mit nur einigen Resten lassen sich tolle Gerichte umsetzen. In diesem Fall haben es Fusilli, Sojasauce, Poulet, Äpfel und Rüabli zu einer kulinarischen Rundreise von Italien, über Asien und zurück in die Schweiz geschafft. . Dazu habe ich 1 Pouletbrüstli in Streifen geschnitten und diese ca. 15 Minuten mit 2 EL Sesamöl, 2 EL Sesamsamen und 2 EL…

Bärlauch und Tomate

Ich liebe ihn, Bärlauch. Für alle, die ihn auch mögen, hab‘ ich hier mein super schnelles Rezept für ein Bärlauch-Pesto notiert. Alle, die ihn weniger gern mögen, dürfen trotzdem weiter lesen. Weiter unten gibt’s nämlich mein Rezept für eine leckere Tomatensuppe zu jeder Saison. 😉 Was Du für ein Glas voll Pesto brauchst resp. tun musst:…

Lemoncake mit Frosting

Wenn sich eine Freundin einen saftigen, ja vor Zitronensaft triefenden Zitronenkuchen wünscht, dann starte ich die Operation «Lemoncake mit Frosting 1.0». Hier das leicht von mir abgewandelte Rezept* für einen Cake von 30 cm: Zutaten für den cake _250 g Butter, weich _200 g Zucker _1 Prise Salz _4 Eier (am besten Bio oder aus…

Zum Heulen gut…

Was mache ich mit 2 kg geschenkten Zwiebeln? Ich entscheide mich für eine Zwiebelwähe! Denn wenn immer es geht, versuche ich Lebensmittel auf feine Art und Weise zu verarbeiten. Für eine Wähe hat man fast immer etwas im Haus. Die Hauptrolle spielt aber der Teig. In diesem Fall mache ich mir die Teigreiste der Wienerli…

La Carbonara originale!

Wenn ich Carbonara sage, an was denkst Du? Vielleicht an Spaghetti mit einer rahmigen Sauce, mit Schinken oder Speck und Zwiebeln ? ZONK! Für alle Nichtkenner der Carbonara ist hier das eigentliche Rezept für 2 Personen, das weder Schinken noch Rahm enthält:  _250 g Spaghetti/ni (versuch‘ mal die Dinkel- oder Vollkorn-Variante) _100 g Bratspeck _2…

Beef Tatar (vegan)

Ja, es ist ein Wortspiel! Es handelt sich bei diesem Rezept um einen Hit, der es bereits mehrere Male auf meinen Tisch und auf jene meiner Freunde geschafft hat. Im Blindtest würde das vegane Beef Tatar glatt als tierische Variante durchgehen. Da wir aber offen für Neues sind, einige von uns sich nach veganer Lebensweise…

Chäsnockerl

Käsereste, altes Brot und „en Gutsch“ Milch – diese Zutaten verwandle ich in luftig leichte „Chäsnockerl“: _Hartes Toast- oder anderes Weissbrot _1 Ei (am besten bio oder aus Freilandhaltung) _Käsereste _Kräuter nach Belieben (ich mag Schnittlauch) _Gemüsebouillon zum würzen und fürs Kochwasser _“En Gutsch“ Milch Den Käse reiben, den Schnittlauch oder Kräuter nach Wahl fein…

Wie früher…

Meine allerliebsten Guatzli sind ganz klar die Engadiner Grassins. Das Backwerk, das nach Omis Rezept und bereits seit 4 Generationen gebacken wird, betört meine Sinne und weckt jede Menge Kindheitserinnerungen… Für eine Guatzlidose voll Grassins brauchst Du: _1 kg Weissmehl _500 g Butter, zimmerwarm _500 g Zucker _3 Eier (am besten bio oder aus Freilandhaltung)…

Low Carb Lasagne

Der nächste Sommer kommt bald und mit ihm und dieser „abgespeckten“ Lasagne (für 2 Personen) bald auch die gewünschte Bikinifigur. Falls der körperliche Erfolg ausbleiben sollte, nicht traurig sein. Diese Low Carb Lasagne schmeckt trotzdem gut! 😉 Man nehme: _1 (grüne) Zucchetti _200 g Käsemischung für Gratins und Pizza _400 g Schweizer Rindshackfleisch _1 Zwiebel,…

Geliebter Klassiker

Sie sind sooo einfach, so schnell gezaubert und schmecken einfach immer wieder hervorragend – Lauchwiggel. Ein Familienrezept, dass es mit seiner Einfachheit immer wieder auf den Tisch schafft. Alles was es dazu braucht sind 3 Zutaten: _Lauch _Speck _Käse Natürlich halte ich wie immer nicht an einem Rezept fest, zu gross ist die Experimentiertfreude. 😉…

Pekingsuppe

Sie gehört zu meiner Standardbestellung beim Asiaten. Sozusagen mein must-eat; zum einen weil ich sie einfach liebe und zum andern ist sie mein Massstab wenn’s um die chinesische Küche hierzulande  geht. Ich muss dazu sagen, dass ich sie bislang noch nicht in ihrer Heimat versucht habe. Diese Zutaten benötigst Du für einen grossen Topf: _2…

Simply the best…

…Omis Fleischchuacha! Eigentlich ein gut behütetes Familiengeheimnis. Aber ich finde Gutes muss geteilt werden, und darum verrate ich das eigentlich geheime Rezept gerne. Omi wäre stolz darauf. (Natürlich veröffentliche meine, die Culinatalie-angehauchte Version.) Dafür nimmst du: _1 rechteckiger ausgewallter Blätterteig _1/2 Packung Rindshackfleisch (Bio-Qualität) _1 Zwiebel _Etwas Rapsöl _Etwas Tomatenpüree _1 Dose Pelatti _Gewürze wie Paprika,…