Seelenfutter

Wenn es mich mal wieder erwischt und mich lästige Grippeviren ans Bett fesseln, dann werden mir Dinge aus der Kindheit besonders wichtig. Ich sehne mich nach elterlicher Fürsorge, die einen noch schneller genesen lässt. Um diesen Erinnerungen näher zu kommen wenn die Familie nicht um die Ecke wohnt, hilft mir Seelenfutter. Eines davon heisst: Findus Plätzli.

Auf einmal – und nur in dieser Zeit – darf’s ein Fertigprodukt sein. Denn damit fühl‘ ich mich wohl, denke zurück und tu‘ meiner Seele und mir etwas Gutes. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.