Low Carb Lasagne

Der nächste Sommer kommt bald und mit ihm und dieser „abgespeckten“ Lasagne (für 2 Personen) bald auch die gewünschte Bikinifigur. Falls der körperliche Erfolg ausbleiben sollte, nicht traurig sein. Diese Low Carb Lasagne schmeckt trotzdem gut! 😉

Man nehme:

_1 (grüne) Zucchetti
_200 g Käsemischung für Gratins und Pizza
_400 g Schweizer Rindshackfleisch
_1 Zwiebel, gehackt
_2 Knoblizehen, fein gehackt
_2 Rüabli, geschält und gewürfelt
_100 g Tomatenpüree
_280 g (1 Dose) Pelatti oder 4 frische Tomaten
_Sojasauce
_Paprikapulver
_Currypulver
_Cayennepulver
_Schnittlauch
_Bratbutter

Bei dieser sehr einfachen Lasagne werden die typischen Teigblätter mit frischer Zucchetti ersetzt. Das macht sie erstens kohlenhydratarm (was unseren Körper sehr glücklich macht, da er dabei keine überflüssigen Kalorien aufnimmt und dabei dennoch lange satt bleibt) und zweitens noch schneller in der Zubereitung.

Die Zwiebel, den Knobli und die Rüabliwürfel in Bratbutter ca. 5 Minuten anbraten. Danach das Fleisch dazugeben und mitdünsten. So lange scharf anbraten bis das Fleisch leicht braun wird (für die schönen Röstaromen). Das Ganze dann tomatisieren, d.h. mit Tomatenpüree ergänzen und gut vermischen. Gewürze und Kräuter hinzugeben. Die gewürzte Fleischmasse mit ein wenig Sojasauce (entspricht Salz, also entscheide selbst) ablöschen und anschliessend mit Pelatti oder gewürfelten frischen Tomaten vermengen. Die Sauce auf kleinster Stufe köcheln lassen und den Backofen auf Umluft 230 Grad vorheizen.

Eine Gratinform mit wenig Butter einfetten und die gewaschene Zucchetti mit einer Gemüsehobel längs in 2mm dicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce den Boden der Form bedecken, anschliessend mit Zucchettischeiben belegen. Anstelle der gewöhnlichen Béchamelsauce diese Schicht mit Reibkäse bestreuen, wieder eine Lage Sauce, dann Zucchetti usw. Am Schluss sollte die zweitletzte Lage eine aus Zucchetti sein, die mit der letzten Lage, der Käseschicht bestreut wird.

Mit Alufolie zudecken und für 12 Minuten in den Ofen (Mitte). Anschliessend ohne Folie für weitere 6 min bei gleicher Hitze zu Ende (über-)backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz ziehen lassen und dann wie eine typische Lasagne servieren.

Und was jetzt noch zu tun ist: einfach geniessen. Viel Spass damit!

Zu weiteren Low Carb-Rezepten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.